Wilders-Film – aber Ex-Moslem Jami will noch einen draufsetzen

29 03 2008

Im großen und ganzen herrscht in den Niederlanden nun Erleichterung – der Wilders-Film war bei weitem nicht so skandalös, als viele Premier-Minister Jan Pater Balkenende befürchtet hatten.

Doch wer nun Entwarnung geben will, sollte erst mal bis zum 20. April warten. Denn dann will Eshan Jami einen Anti-Islam-Film präsentieren, gegen den der Wilders-Film harmlos ist. Anders als beim Wilders-Film ist bereits bekannt, worum es im Film gehen wird.

Denn im Fernsehen war bereits ein Ausschnitt aus dem Zeichentrickfilm “The Life of Mohammed” zu sehen. Mohammed in Gesellschaft seiner 9jährigen Frau Aisa. Der Prophet hat eine Errektion und ist unterwegs in eine Moschee, um seine Frau dort zu entjungfern.

Justizminister Ernst Hirsch Ballin hat Jami inständig gebeten, davon abzusehen. Der hat in einer ersten Reaktion gesagt, er werde darüber nachdenken.

Dazu in Kürze mehr.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: