Wilders ärgert sich über Jubel-Türken

24 06 2008

Jubel-Türken – in halb Europa gönnt man den Türken ihre EM-Erfolge, viele Menschen sind angesichts der enthusiasten Türken auf den Straßen von Berlin und Amsterdam überrascht, manche irritiert – und dann gibt es noch Filip Dewinter und Geert Wilders.

Dewinter, Chef von Vlaams Belang in Belgien bzw. Flandern (sehr weit rechts) wünscht peinlicherweise wegen des Herumjubelns der Türken Deutschland den Sieg im Halbfinale und Geert Wilders findet die Jubel-Türken peinlich, denn die seien offensichtlich nicht integriert. Es sei ja deutlich, welchem Land die Loyalität gelten würde, nämlich der Türkei und nicht den Niederlanden.

Henk Kamp, Abgeordneter der VVD und ehemaliger Partei-Kollege von Geert Wilders, widerspricht. Es sei logisch, dass die Türken noch ein Band mit dem Mutterland hätten und die EM sei nicht der Moment, solche Äußerungen zu machen, sonst würde die Gesellschaft unerträglich.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: