Wilders greift VVD an

26 05 2010

Die VVD wächst in den Umfragen, die PVV fällt. Darum dachte sich Geert Wilders, dass es Zeit für eine Attacke auf die Partei sei, der er selbst einmal angehörte. Und das tat er gestern Abend in Tilburg bei einer Wahlveranstaltung.

Die Liberalen seien mitverantwortlich, dass in den vergangenen Jahren „eine Million Immigranten“ ins Land gekommen seien. VVD-Spitzenkandidat Mark Rutte sei „unverantwortlich“. Nach den Wahlen würde er die Grenzen wieder öffnen. VVD-Staatssekretär van Hoof sei verantwortlich, dass „100.000 Polen“ ins Land gekommen seien.

Die VVD sei auch dafür, dass 1000 neue Moscheen kommen würden. Und nicht gegen den EU-Beitritt der Türkei. Arbeite in Europa selbst mit D66 (Linksliberale) zusammen.


Aktionen

Information

One response

26 05 2010
uwe

Wilders Abneigung gegen die polnischen Einwanderer kann ich nicht verstehen, die kommen her um zu arbeiten, wenn sie keine Arbeit mehr haben gehen die meisten wieder anstatt ins Sozialsystem zu fallen.

Außerden haben die polnischen Kinder (zumindest in Deutschland) die besten Noten aller Migrantengruppen, sogar besser als der deutsche Durchschnitt weil sie den Willen haben hart für ihren Wohlstand zu arbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: