PVV will Königshaus Steuervorteile streichen

1 11 2010

Es sind harte Zeiten für die niederländischen Steuerzahler – wenn man mal vom Königshaus absieht. Die PVV will nun, da Milliarden-Beträge in allen Ressorts eingespart werden müssen, auch beim Königshaus den Rotstift ansetzen. Der PVV-Abgeordnete Roland van Vliet will dem Königshaus Steuer-Privilegien streichen. Es geht genau gesagt um die Schenkungssteuer, die Königin Beatrix, Kronprinz Willem-Alexander und seine Frau Maxima nicht bezahlen müssen.

Das bedeutet, dass Königin Beatrix künftig nicht mehr steuerfrei Eigentum auf ihre Kinder übertragen kann. Das US-Blatt-Forbes schätzt, dass Königin Beatrix ein persönliches Vermögen von 300 Millionen Dollar haben soll. Obwohl alle Ministerien zum Teil drastische Einsparungen durchziehen müssen, blieb das Königshaus bislang weitesgehend verschont. Ausnahmen: weniger Flugkosten und die Königin will den Unterhalt ihres Schiffes De Groene Draeck selbst bezahlen.

Interessant ist, wie sich bsw. die sozialdemokratische PvdA verhält, wenn diese Angelegenheit im Parlament besprochen werden würde. Sie müsste eigentlich für den PVV-Vorschlag sein, hat aber selbst in der Regierung nichts in der Sache unternommen…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: