PVV will Parlamentsdebatte über „Straßenterror in Gouda“

5 11 2010

Alle Welt kennt Gouda – jedenfalls den Käse, auch wenn nicht der gesamte Gouda-Käse in Gouda produziert wird. Die Niederländer kennen die Stadt auch, weil es von dort regelmäßig unangenehme Nachrichten gibt. Nachrichten, die die PVV am liebsten mit Armee-Einheiten verhindern möchte.

Es geht um den Stadtteil Oosterwij. Dort gibt es offenbar eine Gruppe junger Marokkaner, die ihre Mitbewohner schlagen, berauben und beschimpfen. Stichwort „Straßenterror in Gouda“. Der PVV-Abgeordnete Sietse Fritsma will nun, dass Innenminister Piet Hein Donner im Parlament zu diesem Thema Stellung nimmt. Vielleicht nimmer er ja gleich den Verteidigungsminister mit…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: