Wilders findet Koran schlimmer als „Mein Kampf“

7 11 2010

Wilders Interview in „Der Spiegel“ – es sind natürlich auch Nuancen zu finden. Bsw. die Nuance, dass Wilders den Koran inzwischen noch für schlimmer hält als „Mein Kampf“. Das fiel dem Algemeen Dagblad auf. Das Hitler-Buch“Mein Kampf“ hat er, logisch, auch gelesen.

Wenn seine Freunde „auf der linken Seite“ konsequent wären, dann würden sie den Koran auch verbieten. Ihm wurde dann ein Bibel-Zitat vorgehalten, wonach Jesus gesagt habe, seine Feinde mögen erstochen werden und dann fiel ihm dazu ein, dass die Christen diese Worte eben weniger strikt auslegen würden als Moslems vergleichbare Worte.

Ausserdem würde der Islam keinen Raum für andere Ideen lassen, wie Faschismus und Kommunismuss.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

8 11 2010
Max Schneider

Ich habe „mein Kampf“ nicht gelesen, aber in der Stellungnahme des Gutachters Jahnsen zu den Aussagen von Wilders bezog sich dieser auf eine Studie, nach der Koran wesentlich mehr antisemitische Aussagen enthält, als „mein Kampf“.

Aus meiner Sicht ist das Schlimme am Koran, dass es eben auch ein religiöses Buch ist. Das macht seine Anhänger noch fanatischer und das Buch noch gefährlicher.

14 11 2010
Tja

Und vor allem: Mein Kampf ist verboten, der Koran hingegen steht millionenfach in Bücherregealen von Haushalten und Buchhandlungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: