Wilders im Dilemma, Regierung im Dilemma

13 11 2010

Teuflisches Dillema! Geert Wilders beschäftigt sich andauernd mit moslemischen Kriminellen – und nun hat er einen nicht-moslemischen Kriminellen an der Fraktions-Backe: Eric Lucassen, glatzköpfiger PVV-Abgeordneter mit Hang zu Nachbarschafts-Terror und sexuellem Missbrauch.

Der Mann hat kurz gesagt so viel auf dem Kerbholz – wäre er Moslem, dann hätte Wilders ihn schon achtkantig deportiert. Doch Lucassen ist kein Moslem – er terrorisiert nur eben gern Nachbarn wegen Autos und Hunden, und er hat weibliche Untergebene mißbraucht.

Das ganze Dilemma ist offensichtlich. Geert Wilders ist von niemand anderem abhängig als von einem Terroristen. Weshalb Geert Wilders „nachdenkt“. DieAngelegenheit ist schon deshalb pikant, weil Wilders wochenlang Stress machte, weil es in der CDA-Fraktion sogenannte „Dissidenten“ gab. Dissidenten – es handelte sich um zwei bis drei Abgeordnete der Christdemokraten, die nicht mit Wilders im Gleichschritt laufen wollten. Es aber letztendlich doch taten. Nun könnte die Regierung über einen Kriminellen in der PVV-Fraktion fallen.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: