Wilders will Amsterdamer Sittentäter 30 mal bestrafen

14 12 2010
Wilders twittert in Sachen Robert M.

Wilders twittert in Sachen Robert M.

Die niederländischen Medien berichten dieser Tage intensive über den Fall des 27jährigen ursprünglichen Letten Robert M., der als Erzieher in Kindergärten zwischen 30 und 50 Kinder sexuell und kinderpornografisch missbraucht haben soll.

Geert Wilders twittert dazu:

„Misbruik ruim 30 peuters walgelijk, dader mag nooit meer vrijkomen: zou 30 keer achter elkaar straf moeten uitzitten! Chemische castratie?“

Übersetzt:

„Missbrauch von 30 Kleinkindern widerlich, der Täter darf nie mehr freikommen: sollte 30 Strafen hintereinander absitzen! Chemische Kastration?“

 

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

14 12 2010
Ringtone Hans

Endlich mal ein Politiker der solche Scheusale lebenslang wegsperren würde.

15 12 2010
allaboutgeertwilders

Aber in einem Rechtsstaat entscheiden Richter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: