Wilders sauer auf Moschee in Rotterdam

19 12 2010

Am Freitag wurde in Rotterdam die größte Moschee Westeuropas eingeweiht – bis zu 3.000 Plätze, zwei 50 Meter hohe Minarette. Bürgermeister Ahmed Aboutaleb war dabei – Geert Wilders natürlich nicht. Der twitterte zum Thema.

„Aboutaleb en Karakus openen vandaag megamoskee Essalam in Rotterdam. Krankzinnig. Dat vreselijke ding hoort niet hier maar in Saudi-Arabie.“

Also, Geert Wilders findet, dass die Moschee Essalam nach Saudi-Arabien gehöre. Einer der wichtigsten Finanziers ist übrigens Scheich Hamdan Bin Rashid Al-Maktoum aus Dubai.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: