Den Haag bezahlte türkischen Anti-Wilders-Film

23 12 2010

PR-Desaster der Regierung in Den Haag – das Aussenministerium hatte türkische Journalisten eingeladen, um denen zu erklären, wie das mit Geert Wilders und der Regierung ist. Nämlich nicht so schlimm. Dazu wurden den Journalisten sogar die Reise bezahlt.

Herausgekommen, schreibt De Volkskrant, sei aber ein regelrechter Anti-Wilders-Film. In den Niederlanden wohnende Türken beklagen sich über Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt. Sie sagen sinngemäß, dass Niederländer ihnen die Schuld an der Krise geben würden und dass Geert Wilders ein neuer Jörg Haider sei.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: