Wilders und Cohen im Clinch

27 12 2010

Auch am Jahresende geben Geert Wilders und sein Widersacher, der PvdA-Fraktionsvorsitzende Job Cohen, einander keine Ruhe. Cohen hat für den 16. Januar in Amsterdam eine Demonstration organisiert, die sich gegen die von Geert Wilders „geduldete“ Regierung aus CDA und VVD richtet.

Bei der Demonstration nehmen neben den ebenfalls mehr oder weniger im linken Lager beheimateten Parteien D66, GrünLinks und SP u.a. kirchliche und gewerkschaftliche Organisationen teil.  Ziel ist es die Wähler in soweit zu mobilisieren, damit VVD, CDA und PVV bei den Provinzwahlen am 2. März nicht die Mehrheit bekommen – es geht vor allem um die Mehrheit im Senat, dessen Zusammensetzung sich auf der Basis der Provinzwahlen ergibt. Heute haben CDA und VVD im Senat keine Mehrheit, die PVV hat noch keinen einzigen Sitz. Solange das so bleibt, können im Senat Regierungs-Pläne blockiert werden. Cohen gab den Plan mit der Demonstration in der Zeitung „De Volkskrant“ bekannt.

Wilders schoss via Elsevier.nl sofort zurück. Cohen solle ruhig demonstrieren, das könne er besser als debattieren. Die Demonstration werde „nichts einbringen“, das Jahr 2011 werde „nicht das Jahr von Links und Multikulti“, sondern das Jahr, in dem die „von Links für Henk und Ingrid verursachten Probleme“ gelöst würden.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: