De Vries und Anwalt Spong: „Wilders missachtet das Gericht“

8 02 2011
Peter R. de Vries ist Wilders-kritisch

Peter R. de Vries ist Wilders-kritisch

Interessantes Interview mit Prozeß-Beobachtern in Sachen Geert Wilders. Peter R. de Vries – bekanntester Kriminal-Reporter des niederländischen Fernsehens und Gerald Spong, Star-Anwalt, zu Gast bei der Sendung „De Wereld draait door“ (Die Welt dreht durch bzw. Die Welt dreht sich weiter, Wortspiel).

Sind die beiden objektiv? Nee, sicherlich nicht. Spong gehört zu denjenigen, die den Prozeß initiert haben. De Vries hatte Wilders wiederholt angegriffen, auch seinen Anwalt Bram Moszkowicz. Zum Beispiel hatte er gesagt, dass man wegen Wilders sich irgendwann verstecken müsse (wie einst Anne Frank). Wobei Wilders-Anwalt Moszkowicz nun wieder einen jüdischen Hintergrund hat.

Spong sagt nun, dass es ja gerade Wilders sei, der aus dem Prozeß einen politischen Prozeß machen würde. (Was wie gesagt in meinen Ohren nicht objektiv klingt, denn es geht ja tatsächlich um die politischen Ansichten von Wilders.) De Vries sagt. Wilders verhalte sich wie „ein Junkie bei der Polizei“, spielt darauf an, dass Wilders dem Richter seine Adresse nicht angegeben habe. (Was man auch wieder verstehen kann, denn sollte seine Adresse bekannt werden, würden sich Attentäter auf den Weg machen.)

Werbung

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: