Wilders nennt Essen von Königin Beatrix mit Sultan „dumm“

7 03 2011

Kritik auf Königin Beatrix! Das niederländische Staatsoberhaupt hat sich in den Kopf gesetzt, unbedingt den Sultan von Oman, Qaboos, zu besuchen. Doch der steht wie so viele der Monarchen in der arabischen Welt unter Druck – es wird gegen ihn demnonstriert.

So wurde der erst offiziell geplante Besuch inzwischen von der niederländischen Regierung als „privat“ deklariert – ein billiger Trick. Geert Wilders kritisiert den Besuch beim „Diktator“ via Twitter und nennt den Besuch „dumm“. Kronprinz Willem-Alexander und seine Gattin Maxima kommen auch mit.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

7 03 2011
M.H.Heijltjes

Es gibt vielleicht Leute die in gewissenen Bereichen etwas mehr Erfahrung haben als der Herr Wilders. Es kommt mir jedenfalls vor dass Konigin Beatrix mehr Weisheit, Mut und Liebe ausstrahlt und deswegen gerade jetzt ein sehr guter Gespraechspartner sein kann fuer den Sultan von Oman.

7 03 2011
allaboutgeertwilders

Die Frage stellt sich so gar nicht. Der Besuch von Königin Beatrix sollte ein Staatsbesuch sein – wegen der Proteste im Oman wurde er zum Privatbesuch umdeklariert. Außerdem,. schreibt De Volkskrant am Montag, sollten mit dem Besuch eigentlich der Verkauf von vier Fregatten vorbereitet werden. Geert Wilders hat keine offizielle Funktion in der Regierung (etwa Wirtschaftsminister), außerdem würde es mich nicht wundern, wenn er die meisten arabischen Länder sowieso nicht besuchen kann (Einreiseverbote, Sicherheitsgründe etc.).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: