PVV gegen NL-F-16 über Libyen

23 03 2011

Die Niederlande hat 200 Mann, sechs F-16, ein Tankflugzeug und das Schiff Mr. MS Haarlem nach Libyen geschickt. Die  PVV, die sich ja Freiheitspartei nennt, müsste diesem Einsatz für die Freiheit der Libyer zujubeln. Tut sie aber nicht!

Hero Brinkman erklärte für die „PVV“ (in der er nicht einmal Mitglied ist), dass die PVV gegen den Einsatz sei und dass die 20 Millionen Euro, die der Einsatz kostet, aus dem Budget für Entwicklungshilfe kommen müsse.

Im Parlament stimmte die PvdA für den Einsatz, womit der Anti-Moslem-Klub von Wilders überstimmt ist.





Wilders darf Kind abschieben

21 03 2011
Wilders darf Kind abschieben

Wilders darf Kind abschieben

Geert Wilders hat seinen Sinn bekommen. Die Regierung aus VVD und CDA kuscht vor ihm und wird das Mädchen Sahar nach Afghanistan abschieben. Der zuständige Minister Gerd Leers (CDA) traut sich nicht, um gegen den Willen des PVV-Führers eine Aufenthaltsgenehmigung zu erteilen. Schlimmer noch: er sprach von 400 weiteren Minderjährigen, die der niederländische Staat deportieren will.

Sahar ist 14, ihre Eltern kommen aus Afghanistan. Ihr Asyl-Antrag wurde abgelehnt. Aber das Mädchen ist praktisch in den Niederlanden aufgewachsen und sozialisiert, geht auf ein Gymnasium in Leeuwarden. Was soll sie jetzt in Afghanistan?





PVV: Rasen in Den Haag

20 03 2011

Wildes Rasen in Den Haag! Formel 1 in Den Haag. Das ist ein Vorschlag der Wilders-Partei. Erst wollte Wilders 130 Stundenkilometer auf den Autobahnen – und hat erste Erfolge. Jetzt soll die Residenz- und Regierungsstadt Den Haag mit Formel-1-Autos aufgemischt werden. Das forderte Gemeinderatsmitglied und Nicht-PVV-Mitglied Richard de Mos.





Wilders gegen Zentrum für Marokkaner in Amsterdam

20 03 2011

Wilders will es nicht. Belgier und Deutsche haben so ihre kulturellen Einrichtungen in Amsterdam, Marokkaner nicht. Das soll anders werden. Geert Wilders aber will das nicht. Marokkaner sollen kein kulturelles Zentrum bekommen. Nicht mit Geert Wilders!





Wilders-PVV eine Elite-Partei?

20 03 2011

Seltsamer Beitrag von Tofik Dibi von GrünLinks. Der Mann sagt, dass die Partei von Geert Wilders, die PVV, die „neue Partei der Elite“ geworden sei. Die Partei habe ein „extremes Make-over“ vom Rand ins Zentrum gemacht. Die PVV gehe Diskussionen über Sicherheit, Pflege und Integration aus dem Wege. Die versprochenen neuen Polizisten seien nicht gekommen.  Zahlreiche Abgeordnete haben Doppelfunktionen, bsw. im Haager Parlament und in anderen Volksvertretungen.





PVV will neue Straßennamen

17 03 2011

Die PVV hat einen neuen Plan für Den Haag. Die Partei von Geert Wilders will eine Straßen-Umbennung. Das Atrium, die zentrale Halle des Rathauses, soll in Jan Sobieski-Plein umbenannt werden. Jan Sobiesky ist der polnische König, der 1683 die Türken vor Wien schlug. PVV-Mann Machiel de Graaf sagt, dass ohne diesen Sieg die Welt heute anders aussehen würde.





PVV total sauer wegen Bus-Musik

16 03 2011
Araber-Musik in Amersfoort

Araber-Musik in Amersfoort

Amersfoort! Auch dort fahren Busse, auch dort können die Wilders-Anhänger sauer werden. Dort hat nämlich ein Busfahrer gegen den Willen von Geert Wilders arabische Musik erklingen lassen.

Es war die Linie 3, auf der auf die Wünsche des großen blonden Führers keine Rücksicht genommen wurde. Müssen aus den Wünschen erst Befehle werden? Haben denn manche Arabeer noch immer nicht begriffen, welcher Wind jetzt in den Niederlanden weht?

Ein Passagier beschwerte sich. Die PVV in der Provinz Utrecht will den Fahrer bestrafen lassen.