Wilders: Zensur-Versuch in Noord-Holland

22 04 2011

Er hat es versucht, aber es ist natürlich sinnlos. Geert Wilders wollte dem Volkskrant-Kolumnisten Thomas von der Dunk verbieten, bei der Willem Arondéus Lezing Veranstaltung der Provinz Noord-Holland – eine Lesung zu halten.

Aber, wir schreiben das Jahr 2011 und es gibt Internet. Von der Dunk veröffentlichte also einen Text im Internet! Wer hätte das gedacht.

Es ist ein langer Text, der allerlei offene Türen eintritt. Über die Rolle des NSB im Zweiten Weltkrieg, über die „Polizei-Aktionen“ der Niederlande in Indonesien. Und darüber, wie die PVV in diesem Kontext lt. von der Dunk zu sehen ist. Schmerzhaft für Wilders, aber wenn er wirklich für Meinungsfreiheit wäre, dann hätte er die Rede nicht verhindert.

Es geht darum, dass die PVV ihren Einfluss nutzte, um die Rede von von der Dunk zu verhindern.

Werbung

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: