Wilders-Forderung abgewiesen: Grenzen zu Deutschland bleiben offen

26 04 2011

Einer dieser weitgehenden Pläne von Geert Wilders: der Anti-Islam-Aktivist wollte die Grenzen zu Deutschland und Belgien abriegeln, damit keine Tunesier ins Land kommen. Denn die sind ja Moslems! Aber Einwanderungsministe Gert Leers wies die Forderung von Wilders ab. Die übrigens auch total unrealistisch ist – die Schlagbäume abzuschaffen hatte was mit Freiheit zu tun. Soviel zum Namen „Partei für die Freiheit“.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

27 04 2011
Der Alby

Naja, aber da ist er ja nicht der einzige europäische Politiker, der derartiges fordert, wenn gleich andere nicht ganz so direkt sind wie Wilders. Sarkozy und Berlusconi haben ja auch eine kurzfristige Ausetzung des Schengenabkommens gefordert. Und auch in der Schweiz gibt es aktuell viele Stimmen, welche sich wieder für geschlossene Grenzen aussprechen.

4 05 2011
allaboutgeertwilders

So ein Quatsch. Schon in Deutschland kamen so gut wie keine Tunesier an, wie können nicht vorhandene Tunesier in die Niederlande einreisen? Grenzen schließen – wir schreiben das Jahr 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: