PVV-Führer: phantastisch, wenn Griechenland und Portugal den Euro verlassen

8 05 2011

Geert Wilders hat getwittert! Er findet es „phantastisch“, wenn Griechenland und Portugal die Eurozone verlassen würden. Die würden der Niederlande doch nur Hände voll Geld kosten.





Wilders-Partei kann Moschee-Baustopp nicht durchsetzen

6 05 2011

Die sogenannte „Partei für die Freiheit“, also die PVV von Geert Wilders, regiert nun zwar in der Provinz Limburg mit – konnte sich aber in für sie eigentlich entscheidenen Punkten nicht gegenüber den Christdemokraten (CDA) und Liberalen (VVD) durchsetzen. So wollte Geert Wilders die Gottesdienstfreiheit einschränken, und zwar natürlich für die Moslems. Die sollten in Limburg keine Moscheen mehr bauen dürfen. Dürfen sie aber weiterhin.





Brinkman ordinärer Lügner in „Moffenhoer-Affäre“

6 05 2011

Er ist wie auch auch immer Nummer 2 in der Partei ohne Mitglieder – und er ist ein ordinärer Lügner: welkom in der Welt von Hero Brinkman. Er hatte Li Mei Vos, eine sozialdmokratische Politikerin, als „Moffenhoer“ – also „Deutschen-Hure“ – bezeichnet. Danach twitterte, dass er das nicht getan habe, aber nun ist klar: er hat es getan.





Punkband wagt doch Anti-Wilders-Lied

5 05 2011

Wilders dürfte rasend sein – aber die Punkband  Jos en de Tosti’s hat beim Befreiungsfest in Wageningen doch das Anti-Wilders-Lied klingen lassen. Hierin wird Wilders mit dem italienischen Diktator Mussolini verglichen. Vorher wurde versucht, die Band von dem Vorhaben abzubringen.





PVV: die Nicht-Demokraten dürfen Limburg regieren

5 05 2011

Nur in Limburg hat es geklappt – die nichtdemokratische Partei PVV sitzt in der Provinz-Regierung. Und zwar mit CDA und VVD. Die PVV hat in der Provinz Limburg kein einziges Mitglied, keine innerparteiliche Demokratie und folgt dem Geert-Wilders-Führer-Prinzip.





Faschismus-Vergleich führt zu PVV-Zensur

4 05 2011

Rob Riemen, Kultur-Philospoph aus Tilburg, vergleicht die Bewegung von Geert Wilders mit dem Faschismus – und das bedeutet gleich mal, dass er am 4. Mai bei einer Lesung an der Uni Utrecht die PVV nicht mit dem Faschismus vergleichen darf. Die PVV will ihn hierin zensieren. Rene Derksen, Vertreter der PVV im Provinz-Parlament, findet den Vergleich „skandalös“.





Wilders-Kritikerin von Brinkman als Hure beschimpft

4 05 2011

Hero Brinkman, neben Geert Wilders der bekannteste PVV-Abgeordnete, hat Wilders Kritikerin Mei Li Vos als „Moffenhoer“ beschimpft. Moffen – das ist ein Schimpfwort für Deutsche. Hoer – eine Hure. Grund: Mei Li Vos hatte dafür plädiert, dass die PVVer am 4. Mai bei dem Gedenktag für die Toten des Zweiten Weltkrieges zu Hause bleiben sollten. Denn Wilders hatte in seinem Wahlprogramm Nationalsozialisten und Sozialisten in einen Topf geworfen.