„Wilders indirekt verantwortlich für Oslo“

27 07 2011

Geert Wilders hat alle Hände voll zu tun, sich von dem von seinem Anhänger Anders Breivik verübten Anschlag zu distanzieren. Nun greift ihn sein ehemaliger Weggefährte, Bert Jan Spruyt, an. Ursprünglich hatten Spruyt und Wilders gemeinsame Pläne für die Gründung einer Partei, aber die zerschlugen sich dann.

Spruyt sagt nun in einem Interviewmit dem TV-Sender NOS, dass Wilders für den Anschlag „indirekt verantwortlich“ sei. Wilders habe eine „apokalyptische Athmosphäre“ geschaffen. Er müsse nun mehr tun als eine Presseerklärung abgeben. Wilders müsse deutlich sagen, worin sich seine Ansichten von denen von Breivik unterscheiden.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: