Vergleich des Tages – Wilders und die Linkspartei

9 09 2011

Zu seinem interessanten Vergleich kommt es heute im Tagesspiegel. Autor Malte Lehming wirft Geert Wilders und die Linkspartei in Deutschland in einen Topf – der eine sei eben gegen den Islam und die Linkspartei gegen den Katholizismus. Und das geht so:

„Wenn der Holländer Geert Wilders über den Islam redet, klingt das nicht nur ketzerisch, sondern ist es auch. Ob Terror oder Scharia, Kopftücher oder Moscheen, Homophobie oder Israelfeindschaft: Die Liste der Vorhaltungen, die Wilders den Muslimen macht, ist lang. Darum bekämpft er sie – und den Islam. In dasselbe Horn wie Wilders tuten seine Adepten, wie etwa der Kandidat der „Freiheit“ in Berlin, René Stadtkewitz.“

Die Linkspartei sage nun, dass „rechte Parteien“ gegen den Islam „hetzen“ würde – und selbst wolle sie die Rede des Papstes im Bundestag boykottieren. Denn die Moral der katholischen Kirche sei sexualfeindlich, frauenfeindlich und homophob, die Aussagen zur Aidsverhütung „verbrecherisch“. Der Vatikan sei der „einzige explizit undemokratische Staat Europas“.

Lehming endet dann: „Religionskritik ist erlaubt. Sie aber auf linker Seite gegen den Katholizismus als geboten zu deklarieren, aber gleichzeitig die von rechts gegen den Islam zu verdammen – das zeugt von doppelter Moral.“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: