Beschuldigung: PVV aus „ideologischen Gründen“ gegen Umwelt-Förderung

10 09 2011

Harte Beschuldigungen gegen die PVV von Geert Wilders. In der Tageszeitung „Trouw“ sagt Peter Blom von der Triodos-Bank, dass die PVV aus „ideologischen Gründen“ dafür gesorgt habe, dass Investitionen in Umweltprojekte künftig nicht mehr von der Steuer abgesetzt werden können.

Bislang haben die Anleger einen Steuervorteil von 2,2 Prozent, bis 2014 soll der auf 1,2 Prozent sinken. Damit will der Staat 120 Millionen Euro einsparen. Blom sagt allerdings, dass der Steuervorteil sich im Haushalt neutral auswirken würde – das Geld käme über andere Steuern wieder zurück. Das würden auch VVD und CDA nicht anders sehen.

Roland van Vliet, Steuersprecher der PVV-Fraktion und Nicht-PVV-Mitglied, antwortete, dass VVD, CDA und die PVV die neue Regelung zusammen ausgehandelt hätten. Was jemand von der Triodos Bank sage, kümmere ihn nicht.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: