Wilders hätte auch nichts gegen direkte Regierungsteilnahme gehabt

12 09 2011

Aus dem heute erscheinenden Buch mit Interviews mit bekannten Politikern wie Ruud Lubbers ergibt sich auch, dass Geert Wilders auch Minister und Vizepremier hätte werden können. Lubbers hatte ihn gefragt, ob er lieber eine Regierung mit zwei oder mit drei Parteien (also inkl. der PVV) haben wolle. Wilders antwortete, dass es ihn „nicht kümmern“ würde. Einerseits fände er es toll um Vizepremier zu sein, andererseits sei er dann auch sehr gebunden. Am Ende „toleriert“ er nun also die Minderheitsregierung aus VVD und CDA.

Werbung

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: