Premier Rutte zwingt Wilders und Leers an einen Tisch

11 10 2011

Der Konflikt zwischen Anti-Islam-Politiker Geert Wilders (PVV) und Einwanders-Minister Gerd Leers (CDA) spitzt sich weiter zu – jetzt greift Ministerpräsident Mark Rutte (VVD) ein. Er will, dass die zwei sich an einen Tisch setzen und die Probleme ausdiskutieren. Wilders hatte gesagt, Leers würde „Unsinn-Texte“ verbreiten. Leers hatte zuvor davon gesprochen, dass Einwanderer auch eine „Bereicherung“ für die Niederlande seien. Ob das Gespräch wirklich hilft?

Werbung

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: