Streit zw. Wilders und Leers schwächt Christdemokraten

16 10 2011
Leers kann den Kampf gegen Wilders kaum gewinnen

CDA verliert weiter in Umfrage

Am Samstag titelte das Algemeen Dagblad bereits: „Kopf oder Zahl: Leers verliert“. Der christdemokratische Einwanderungsminister Gerd Leers könne eigentlich nur im Kampf gegen Gerd Wilders verlieren. Und so sieht es auch am Sonntag aus. Die Christdemokraten sind in der Umfrage des Meinungsforschers Maurice de Hond weiter zurückgefallen. Wieder einen Sitz weniger, insgesamt würden sie statt wie heute 21 nur noch 13 haben!

Strategisch gesehn kann Leers machen was er will. Entweder es gefällt Wilders nicht, was er in Sachen Einwanderung macht (oder nicht macht) oder es ist die eigene Partei. Wilders will, falls die Zahl der Einwanderer nicht zurückgehen würde, Leers „nach Maastricht zurückschicken“. Schon als er dort noch Bürgermeister war hatte er Streit mit Wilders, der ja aus dem nahen Venlo stammt. Jetzt sollen die zwei sich aussprechen, aber ob das noch hilft?

 

Werbung

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: