Rita Verdonk hört auf – ihre Partei macht weiter

25 10 2011
Verdonk schmiss hin

Verdonk schmiss hin

Die ehemalige Gefängnis-Direktorin und Einwanderungsministerin Rita Verdonk schien lange Zeit eine ernsthafte Konkurrentin für Geert Wilders im Anti-Migranten-Business zu sein. Sie war ja genau wie Wilders Mitglied der VVD – und beide stiegen letztlich dort aus.

Während Geert Wilders heutzutage große Teile der Regierungspolitik kontrolliert schmeisst Rita Verdonk nun hin. Ihre Partei „Stolz auf die Niederlande“ (TON) konnte sich nur eine kleine Niche in der Parteienlandschaft erobern, und das auch nur lokal. TON hat 50 Abgeordnete in 35 Gemeinden, immerhin mehr als Wilders, der aber auch nur in zwei Gemeinden antrat.

Jetzt hat Ferry van Wijnen aus der Gemeinde Zuidplas angekündigt, eventuell der neue Parteivorsitzende zu werden, berichtet u.a. die Zeitung Trouw. Am 19. November will TON eine Mitgliederversammlung abhalten. Dabei fällt auf: im Gegensatz zur PVV hat TON mehr als ein Mitglied!

 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: