Wilders mit Anti-Türkei-Attacke

19 11 2011

Geert Wilders, Führer der Anti-Islam-Partei PVV, will die Einreise des türkischen Präsidenten Abdoellah Gül sowie das Fest „400 Jahre Beziehungen Niederlande und Türkei“ im kommenden Jahr verhindern. Es gäbe nichts zu feiern, erklärte er in De Volkskrant, Gül und das „islamitische Regime von Gül und seinem Parteigenossen Premier Edogan“ seien keine wahrhaftigen Freunde des Westens. Die Türkei habe keinen Platz in der westlichen Wertegemeinschaft und so gäbe es keinen Grund für ein Fest.

Außerdem ist Wilders gegen den Besuch von Königin Beatrix in Oman, geplant für den 10. bis 12. Januar. Der Besuch war schon eher geplant, aber die Unruhen verhinderten das. Jetzt soll er nachgeholt werden, obwohl das Regime dort noch immer das gleiche ist. Auch die Oppositionsparteien PvdA, SP und GroenLinks haben Probleme mit diesem Staatsbesuch, ani dem auch Kronprinz Willem-Alexander und seine Gattin Maxima teilnehmen sollen.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: