Wilders bleibt bockig bei Anti-Beatrix-Tweet

19 01 2012
Königin Beatrix mit Kopftuch

Königin Beatrix mit Kopftuch

Tja, wer sagt nun die Wahrheit? Diverse niederländische Medien wie die NOS berichten, dass Geert Wilders inzwischen seinen Anti-Königin-Beatrix-Tweet bereue – er hatte dem Staatsoberhaupt vorgeworfen, beim Besuch einer Moschee im Oman ein Kopftuch getragen zu haben. Er habe das in einer internen Fraktionssitzung gesagt.

Doch Wilders bleibt dabei: er bleibe bei bei seiner Haltung. Intern habe es auch keine Kritik gegeben – was allerdings wiederum glaubwürdig ist. Den PVV-Führer darf intern auch niemand so schnell kritisieren. Königin Beatrix hatte seine Kritik „Unsinn“ genannte, Ministerpräsident Mark Rutte unterstützte sie.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: