Bruder von Pim Fortuyn gegen Haft-Urlaub des Mörders Volkert van der Graaf

10 05 2012

Marten Fortuyn, Bruder des vor zehn Jahren ermordeten Politikers Pim Fortuyn, hat sich in einem Brief an Justiz-Minister Ivo Opstelten und Staatssekretär Fred Teeven gegen einen Hafturlaub des Mörders Volkert van der Graaf sowie die vorzeitige Freilassung (6. Mai 2014, zwölf Jahre nach dem Mord) geäußert. Van der Graaf könnte nach Verbüssung von zwei Dritteln seiner Strafe freikommen, muss aber allerlei (undeutliche) Bedingungen erfüllen. Inzwischen haben 20.000 Menschen eine Petition unterzeichnet, die gegen die Freilassung von van der Graaf sind.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: