Wilders gegen Martin Schulz

20 09 2012

Geert Wilders ist ausser sich. Weil Martin Schulz, deutscher Sozialdemokrat und Vorsitzender des Europa-Parlamentes, den Film „Innocence of Muslims“ kritisierte, fordert Wilders seinen Rücktritt.





Wilders gegen Australien

20 09 2012

Geert Wilders will gern nach Australien, aber das Land will ihm anscheinend kein Visum geben. Er plant, zwischen dem 12. und 21.Oktober nach Australien zu reisen.





Wilders-Anwalt Moszkowicz soll gesperrt werden

18 09 2012

Bram Moszkowicz, Anwalt von Geert Wilders, wird möglicherweise ein Jahr aus dem Verkehr gezogen. Er steht vor einer Disziplinar-Komission der Anwaltskammer, weil er mehrfach seine Klienten (Mafiosis, Populisten) bar bezahlen ließ. Die Regel ist: alles was über 15.000 Euro in Cash bezahlt wird, muss gemeldet werden. Hat er aber nicht gemacht,

Sowohl bei Klienten wie Willem Holleeder (Heineken-Entführer) als auch Geert Wilders (Moslem-Feind, Polen-Feind, EU-Feind etc.) wird angenommen, dass Moszkowicz saeckeweise Bar-Geld bekommen hat. Moszkowicz fand es nicht nötig, um zur Sitzung zu kommen.





Wilders zeigt auf seiner Website Anti-Moslem-Film

16 09 2012

Wahlkampf mit Anti-EU-Kampagne verloren, nun sind bei Geert Wilders wieder die Moslems dran! Auf seiner Website geertwilders.nl verlinkt er den umstrittenen Film „Innocence of Muslims“.





Wilders und die Wölfe

14 09 2012
Wölfe kontra Wilders

Wölfe kontra Wilders

Moslems, Polen, Bulgaren, EU-Menschen… Wen hat Geert Wilders nicht schon alles als Ziel seiner Hass-Attacken gehabt! Der Mann, der seine Karriere in einer deutschen Gurkenfabrik begann, hat auch noch nach der krachenden Wahlniederlage eine Chance.

Denn er kann jetzt ein neues Feindbild aktivieren. Wölfe! 200 Kilometer von der niederländischen Grenze, irgendwo in Deutschland, sind sechs junge Wölfe gesichtet worden. Die wollen natürlich nichts anderes als Asyl in den Niederlanden. Nicht mit Wilders! Es gäbe nur einen Wolf in den Niederlanden, und das sei er selbst!

Landwirtschaftsstaatssekretär Henk Bleker, ansonsten verrückt auf Ponys und junge Journalistinnen, bastelt trotzdem an einem Wolfplan. Mal sehen, wo die Wölfe enden.





Wilders will seine Wunden lecken

13 09 2012

Geert Wilders gab seine schwere Wahlniederlage zu. Er fällt von 24 auf 13 Sitze. Er will nun seine „Wunden lecken“.





Wilders verliert ersten Prognosen zufolge viel

12 09 2012

Der ersten Prognose zufolge verliert Geert Wilders bei den Wahlen dramatisch. Er fällt wohl von 24 auf  13 Sitze.





Wilders Heuchlerin: Haus von Polen umgebaut

12 09 2012
Popken heuchelt in Sachen Polen

Popken heuchelt in Sachen Polen

Geert Wilders hetzt gegen Polen – doch seine eigenen Leute kommen nicht um sie herum. Seine Senatorin Gabrielle Popken, also Abgeordnete der Ersten Kammer, hat ihr Haus in Den Haag für 80.000 Euro in drei Monaten von sieben Polen umbauen lassen. Das kam heraus, weil sie einen Betrag von 12.000 Euro nicht bezahlen will. Erst gestern Abend hatte Wilders im Fernsehen gegen die Polen geschimpft. Statt Arbeitsplätze, Arbeitsplätze, Arbeitsplätze habe Premier Mark Rutte Polen, Polen, Polen ins Land geholt.





Wilders: 24 Sitze!

10 09 2012

In den Umfragen liegt Geert Wilders zwischen 17 und 20 Sitzen, heute hat er 24. Er denkt, dass er wegen des sogenannten „Gardinen-Bonus“ diese auch wieder schaffen werde. Gardinen-Bonus? Gemeint ist damit, dass sich etliche potentielle PVV-Wähler bei den Umfragen „verstecken“, eine andere Partei nennen und dann am Ende doch die PVV wählen würden.

Quelle: De Telegraaf





Wilders: Euro fällt innerhalb eines Jahres

5 09 2012

Geert Wilders denkt, dass der Euro innerhalb eines Jahres faellt. Das sagte der blondierte PVV-Fuehrer im Fernsehen.