Wilders Kandidatenliste

8 07 2012

Geert Wilders hat seine Kandidaten-Liste vorgestellt. Ausser Wilders selbst ist selbstverständlich niemand Mitglied seiner Partei. Das wäre ja noch schöner!

1.                 Geert Wilders
2.                 Fleur Agema
3.                 Martin Bosma
4.                 Lilian Helder
5.                 Louis Bontes
6.                 Teun van Dijck
7.                 Sietse Fritsma
8.                 Barry Madlener
9.                 Joram van Klaveren
10.               Harm Beertema
11.               Dion Graus
12.               Reinette Klever
13.               Roland van Vliet
14.               Raymond de Roon
15.               Machiel de Graaf
16.               Karen Gerbrands
17.               Leon de Jong
18.               Danai van Weerdenburg
19.               Ino van den Besselaar
20.               Andre Elissen
21.               Vicky Maeijer
22.               Johan Driessen
23.               Willie Dille
24.               Daniël ter Haar
25.               Stephan Jansen
26.               Marc van den Berg
27.               Alexander Kops
28.               Edgar Mulder
29.               Gabriëlle Popken
30.               Paul ter Linden
31.               Gijs Moonen
32.               Patricia van der Kammen
33.               Elly Broere
34.               Addie Wisse
35.               Yvonne Waterman
36.               Alexander van Hattem
37.               Jenny Zerfowski
38.               Ton van Kesteren
39.               Floris van Zonneveld
40.               Irene Joosse
41.               John van Assendelft
42.               Martin van Beek
43.               Willem Boutkan
44.               Emiel van Dijk
45.               Peter van Dijk
46.               Ronald Dol
47.               Joost van Hooff
48.               Marcel de Graaff
49.               Ronald Sörensen

 
Advertisements




Fleur Agema entgeistert: „Wir sind nicht salonfähig“

7 07 2012
Wilders-Fleur entgeistert

Wilders-Fleur entgeistert

Plötzlich versteht Fleur Agema, executive Hand von Geert Wilders, was los ist: „Wir sind momentan nicht salonfähig“, sagte sie in einem Interview mit dem Algemeen Dagblad. Da ist was dran. In diesen Tagen, wo die PVV-Abgeordneten reihenweise aus der Fraktion austreten, bekannt wird, dass sie selbst Gefangene in rosa Unterhosen in Kühlzellen einsperren oder auf der Straße rumlaufen lassen will – da wird man nicht salonfähig. Sie sagt, sie „entgeistert“. Und: nicht salonfähig. Sie sagt es selbst.





Politibüro-Mitglied Fleur Agema: Gefangene auskühlen

4 07 2012
Agema: Kälte in die Zelle

Agema: Kälte in die Zelle

Die PVV hat eine neue Idee. Sie will in den Gefängnissen ein Stück Sibirien einführen. Fleur Agema, Mitglied des PVV-Politbüro, will die Temperatur in den Gefängnis-Zellen so weit senken, dass die Gefangenen es nicht mehr angenehm haben. Denkfehler: vielleicht wollen die dann ausbrechen?

Das PVV-Politbüro besteht aus Martin Bosma, Fleur Agema, Louis Bontes und Geert Wilders. Letzterer befiehlt, die anderen exekutieren.





The Beauty and the Beast

7 03 2012

Wilders rechte HandPorträt von Fleur Angema auf der Website fd.nl. Die 35jährige gilt als die wichtigste Vertraute von Geert Wilders in der PVV-Fraktion. Früher war sie übrigens mal in der Partei von Pim Fortuyn. Sie gilt als „the Beauty“ neben dem „Beast“.

Sie soll Wilders beerben, „falls der mal unter die Straßenbahn kommt“, heisst. Momentan assistiert sie Geert Wilders bei den Einsparungs-Verhandlungen im Catshuis. Im Wahl-Werbe-Spot durfte sie zusammen mit Wilders in einem Ruderboot sitzen.

In der Fraktion beschäftigt sie sich mit Pflege, Jugend, Älteren und Süchtigen. Ursprünglich hatte sie Architektin gelernt, Probleme mit einer Hand beendete die Karriere. Ihre Eltern hatten ein Cafe in Wormerveer. Weshalb sie auch mal gegen das Rauchverbot in Gaststätten war. Sie hat – so weit bekannt ist – keine Beziehung, weder zu Mann noch Frau. Anders als ihre Kollegen Wilders, Hero Brinkman und Richard de Mos meidet sie weitesgehend die Medien. So ist auch wenig bekannt, was sie politisch eigentlich will.





Fleur Agema: Wilders ist meine beste Freundin!

9 12 2011
Agema Nummer 2 hinter Wilders

Agema Nummer 2 hinter Wilders

Sie ist der weibliche Star unter den Wilders-Abgeordneten – Mitglied der Anti-Islam-Partei PVV ist sie allerdings auch nicht: Fleur Agema. Die 35jährige Architektin gilt als die Nummer 2 hinter Wilders.

Jetzt sagt sie in einem Interview mit der Zeitung „De Pers“, dass der blondierte Anti-Islam-Führer für sie rührend gesorgt habe, als sie nach einer Bandscheiben-Operation danieder lag. Ob er denn Einkäufe für sie erledigen solle (was lustig gewesen wäre, denn er muß ja einen Schwarm von Leibwächtern mitnehmen). Er sei ihre „beste Freundin“. Sie findet alles gut, was er sagt.

Ansonsten versuche sie, ihm den Rücken freizuhalten. Und dann sagt sie, dass eben der Islam und Europa „bedrohlich“ bleiben würden. Sie selbst müsse in Sachen Bedrohung schon mal in den Rückspiegel schauen.





Hero Brinkman kritisiert Wilders

19 11 2010

Hero Brinkman, bis vor einigen Tagen der einzige bekannte Mann neben Wilders in dessen Partei PVV, spielt mit dem innerparteilichen Feuer. Obwohl er gar nicht Mitglied der PVV ist! Denn außer Geert Wilders darf niemand Mitglied der PVV sein, sonst könnte der Chef ja mal überstimmt werden. Geert Wilders möchte das nicht.

Hero Brinkman nervt den Chef ab und zu, wenn er bsw. Demokratie für die PVV einfordert. Ungeheurlich, wird sich Geert Wilders denken. Nachdem Wilders die Affären mit seinen Gewaltspezies Lucassen und Sharpe mehr oder wenige gut überlebt hat, legt nun Brinkman nach. Er kritisiert Wilders wegen dessen Pläne, eine internationale Anti-Islam-Bewegung zu gründen. Und er sagt im Gegensatz zu seinem Chef, dass der Islam sowohl eine Religion als auch eine Ideologie sei – für Wilders ist der Islam eine Ideologie. Und, das muss für Wilders wie ein Stich ins Herz sein, Brinkman kritisiert die „knechtenden Regeln“ für den Umgang mit der Presse. Wenn ein PVV-Fraktionsmitglied mit Journalisten sprechen wolle, müsse Vize-Fraktionschefin Fleur Agema gefragt werden.