PVV-Alkohol-Fahrer zurück im Europa-Parlament

13 12 2011
PVV mit Alkohol am Steuer

PVV mit Alkohol am Steuer

Prost! Henk und Ingrid werden angesichts dieser Entscheidung bestimmt ein paar Gläser Genever leeren – die PVV hat einen neuen Mann im Parlament: Daniël van der Stoep, der „betrunkene Autofahrer“, wie er genannt wird.

Der neue EP-Mann ist zugleich ein alter EP-Mann. Er war schon mal im Europa-Parlament, baute volltrunken einen Unfall und hielt sich dann für ungeeignet, um Henk und Ingrid in Europa zu vertreten. Nun bekommt die Niederlande, und dann die PVV, aufgrund der neuen europäischen Verträge noch einen Extra-Sitz im Europa-Parlament. Nachrücken hätte Geert Wilders himself müssen, aber der blondierte Anti-Islam-Führer überliess den Sitz lieber dem „betrunkenen Autofahrer“.





PVV-Alkoholfahrer will wieder ins Europa-Parlament

8 12 2011

Eigentlich fand Daniel van der Stoep, Abgeordneter der PVV im Europa-Parlament ja selbst, dass er sich für die Arbeit als Parlamentarier „selbst disqualifiziert“ hatte. Er hatte unter Einfluß von Alkohol einen Autounfall verursacht. Drei Monate später sieht er das anders. Er will zurück ins Parlament! Die PVV bekommt zu den heutigen drei Sitzen einen vierten, das EP wird wegen des Vertrages von Lissabon von 736 auf 751 Sitze ausgebreitet.





PVV will Mehrwertsteuer auf weiche Drogen

31 10 2011
PVV will Steuern für Drogen

PVV will Steuern für Drogen

Beim Verkauf von Alkohol und Tabak werden Steuern erhoben, in den Niederlanden nennt man sie BTW und in Deutschland Mehrwertsteuern. Die PVV will dass küntig auch beim Verkauf von weichen Drogen derlei Abgaben eingeführt werden. Technisch kann das ja kein Problem sein, die Coffeeshops dürften ja alle moderne Kassen haben.

Der PVV-Abgeordnete Roland van Vliet sagte, wenn schon 18 Milliarden im Staatshaushalt eingespart werden müssten, dann könnten die Konsumenten weicher Drogen auch ihren Beitrag leisten. Frans Weekers, Staatssekretär im Finanzministerium sagte allerdings lt. Algemeen Dagblad, dass eine Mehrwertsteuer lt. eines Urteils des Europäischen Gerichtshofes nicht erhoben werden könne.





Alko-Unfall-Fahrer der PVV aus dem Europa-Parlament

18 08 2011

Ein Mann namens Daniël van der Stoep, der als Nicht-Mitglied für die PVV von Geert Wilders im Europäischen Parlament saß, tritt freiwillig ab. Er hatte unter Alkohol-Einfluss einen Auto-Unfall verursacht. Der 30jährige sagte, er habe sich selbst „disqualifiziert'“.





Hero Brinkman: bin kein Alkoholiker

1 04 2011

Er ist einer der Promis in  der PVV, könnte man sagen – geht aber nicht. Denn Hero Brinkman ist gar kein Mitglied der PVV, Wilders misstraut ihm wie allen anderen Fraktionsmitgliedern. Brinkman – früher einmal Polizist – hat sich in der Parlamentskantine ein Handgemenge mit dem Barkeeper geleistet, weil er nichts mehr zu trinken bekam. Danach erklärte er öffentlich, er habe ein Alkohol-Problem und die Website Geenstijl taufte ihn um in „Drinkman“.

Jetzt die Wende. Hero Brinkman erklärt in einem Interview, das sei alles nur ein Trick gewesen! Hätte er sich nicht zum Alkoholiker erklärt, dann hätte man ihn aus der Fraktion geworfen. Ausserdem denkt er, dass seine Fraktion in Sachen Abtreibung genau wie die SGP denkt. Die SGP ist eine streng-religiöse Protestanten-Partei, die gegen Abtreibung ist und die die PVV eventuell für Mehrheitden in der Zweiten und Ersten Kammer braucht.





PVV-Kandidat Carlo de Bruin saß zu oft besoffen hinter dem Steuer

16 01 2011

Carlo de Bruin – PVV-Mann aus Noord-Holland – hat möglicherweise die Öffentlichkeit belogen. Der Mann hatte der  Zeitung „Het Parool“ erzählt, dass er von der Kandidaten-Liste gehen musste, weil er in seinem Beruf Moslem-Frauen für Pflege-Berufe habe werben wollen. Wir berichteten.

Am Sonntag Abend sagt Hero Brinkman, eine der wenigen bekannten PVV-Leute abseits von Geert Wilders, dass de Bruin wegen Alkohol-Problemen von der Kandidaten-Liste genommen worden sei. Er sei zweimal betrunken hinter dem Steuer erwischt worden sein. Brinkman hat selbst ein Alkohol-Problem, das er öffentlich zugegeben hatte.





PVV-Abgeordneter Brinkman mit Alkohol-Eskapade im Nieuwspoort

26 09 2009

Hero Brinkmann gilt als einer der Top-Leute in der Fraktion der PVV im Haager Parlament, das Lieblingsthema desEx-Polizisten sind die „Zustände auf den Niederländischen Antillen“. Nun muss er sich um seine eigenen Zustände kümmern. Wie nun bekannt wurde, hatte er in dieser Woche eine Handgemenge mit einem Barmann in Nieuwspoort, einem Treffplatz mit Alkohol-Ausschank für Politiker und Journalisten in Den Haag.

Der Barmann fand, dass an Brinkman schon zu viel Alkohol ausgeschenkt wurde und forderte ihn deshalb auf, nach Hause zu gehen. Der ehemalige Ordnungshüter Brinkman rastete aus und wurde gewaltätig. Nach einem Schlag in das Gesicht des Barmanns rief dieser den Sicherheitsdienst und dieser schmiss den herumschreienden Brinkman aus dem Lokal. Inzwischen hat Brinkman seine Entschuldigung angeboten und zugegeben, ein Alkoholproblem zu haben.