Wilders-Prozess I

20 01 2010

Am ersten Tage des Prozess gegen Geert Wilders in Amsterdam geschah dieses:

1. Der Anwalt von Geert Wilders, Abraham Moszkowicz, probierte den Prozess von Amsterdam nach Den Haag übersiedeln zu lassen. Immerhin, so argumentierte er, arbeite und wohne Geert Wilders dort. Die Staatsanwaltschaft entgegnete, dass seine umstrittenen Äusserungen auch Amsterdam, eigentlich das ganze Land, betreffen würden.

2. Die Staatsanwaltschaft will, dass der Richter Geert Wilders umfangreich verhöre – und nur Geert Wilders! Der wiederum will eine Reihe von Zeugen aufrufen. Die Staatsanwaltschaft plädiert für ein Verhör unter Ausschluss der Öffentlichkeit, Wilders will im Gerichtssaal Rede und Antwort stehen. Birgit van Roessel, Staatsanwältin hofft, dass Wilders am Ende sagt, er habe einen ehrlichen Prozess bekommen.