Wilders in Not – Parteien-Finanzierungsgesetz bedroht seine Zukunft

27 01 2012

Geerd Wilders hat ein Problem – die Öffentlichkeit will wissen, wie er seine Partei finanziert. Aber er will es nicht sagen. Mitgliedsbeiträge hat er nicht – er ist das einzige Mitglied seiner Partei, das zweite ist eine Stiftung auf seinem Namen. Subventionen hat er nicht, denn dann müßte seine Partei mindestens 1000 Mitglieder haben. Wahrscheinlich kommt das Geld aus den USA und Israel von irgendwelchen Stiftungen.

Nun wird Wilders vom neuen Parteien-Finanzierungsgesetz bedroht. Alle Spenden über 4500 Euro müssen offenbart werden, alle über 100 Euro registriert. Dadurch könnte es sein, dass seine „Partei“ schnell mal illegal wird.





PVV durch Veränderung des Parteien-Gesetzes bedroht

25 03 2011

Drama für die PVV. Es soll ein neues Gesetz kommen, nachdem die Parteien in den Niederlanden ihre Finanzierung offenlegen müssen. Alle Spenden über 1000 Euro müssen namentlich nachgewiesen werden. Das kann und will die PVV aber nicht.





Artikel in NRC über Finanzierung von Wilders in den USA

15 05 2010

Wer niederländisch kann, liest es jetzt. Einen Artikel aus dem NRC Handelsblad. Ich versuche mir einen Reim darauf zu machen und das kommt etwas später.

http://www.nrc.nl/buitenland/article2544752.ece/Partners_Wilders_in_VS_verdienen_aan_acties_tegen_moslemextremisme