Geert Wilders hat den Islam selbst gegründet

27 12 2012

Der blondierte Anti-Islam-Führer Geert Wilders </strong>hat den Islam nicht nur zum Feindbild auserkoren – er hat ihn auch selbst gegründet. Sagt er in einem Interview mit dem TV-Staatssendener NOS. Natürlich ein Versprecher, aber ein äusserst komischer.

Im kommenden Jahr, so hat er versprochen, will er wieder den Islam angreifen. Dieses Jahr galt seit Hauptaugenmerk der Europäischen Union und den Polen.

Advertisements




Wilders-Bedroher von Sharia4Holland verhaftet

28 05 2012

Die niederländische Polizei hat einen Mann aus Woerden verhaftet, der auf dem Dam Geert Wilders mit dem Tod bedroht hatte. Der Mann ist Sprecher der Bewegung Sharia4Holland. Sie wollen Frauen unterdrücken, Hände und Köpfe von Andersdenkenden abhacken. Später mehr.





Wilders: Premier Rutte hat mich bedroht und erpresst

13 05 2012

Politiker als ErpresserGeert Wilders  zu den missglückten Catshuis-Verhandlungen: Premier Mark Rutte hat versucht, mich zu bedrohen  und  zu erpressen! Indem er sagte, er wolle meine Partei auf Null-Sitze bringen. Dann knallten die Türen.





Wilders Jetzt auch gegen Sklaverei

13 05 2012

Wilders jetzt auch gegen SklavenGeert Wilders ist nun nicht mehr nur gegen Moslems, Polen, Bulgaren, Rumänen, Ungarn (außer seiner Ehefrau) sondern auch gegen das Sklaventum! Unbemerkt vom Rest Europas hat die EU so gut wie alle Henk und Ingrids versklavt. Darüber solle auch am 12. September abgestimmt werden, sagte der blondierte Führer im TV.





Wilders: Auch die Niederlande hat Europa satt

9 05 2012

Geert Wilders meldete sich mal wieder via Twitter. Nach den Wahlen in Griechenland und Frankreich wolle er sagen, dass auch die Niederlande Europa satt habe. Er will die Wahlen im September zu einer Art Volksabstimmung über den Euroa machen und twitterte fröhlich, „Byebye Euro“. Laut dem Meinungsforscher Maurice de Hond wollen 74 Prozent seiner Anhänger den Austritt aus der EU – aber nur 24 Prozent der gesamten Wählerschaft.





Ufo-Partei will nicht mit Wilders in See

26 04 2012

Wilders nicht mit UfosSo schnell geht das. Die neue niederländische Ufo-Partei will nicht mit Geert Wilders zusammen arbeiten. Die Meinungsunterschiede über Außerirdische sind zu groß.





Wilders-Gulden soll 4500 Euro pro Jahr kosten

2 04 2012
Wilders-Gulden ist zu teuer

Wilders-Gulden ist zu teuer

Die Einführung des sogenannten Wilders-Gulden würde jeden Niederländer im Jahr 4500 Euro kosten, denkt der D66-Politiker Wouter Koolmees. So würden bsw. die Schulden, die andere Länder haben höher, weil eine schwächere National-Münze eben zu höheren Euro-Schulden führen würde. Niederländische Pensionfondsen und Banken würden sehr viel Geld verlieren.