Führer Wilders sauer auf Staatsfernsehen NOS

30 07 2010

Nee, das Staatsfernsehen NOS will nicht. Jedenfalls Geert Wilders kein Podium bieten. Hat Hans Laroes nun zugegeben, der Mann ist Chefredakteur des NOS-Journaals. Der niederländischen Tagesschau.

Es sei eine „lästige Erwegung“ um bsw. eine Aussage von Wilders und Co auzusenden, in der es um „Knieschüsse für Marokkaner“ gehe. PVV-Führer Wilders soll stinkend sauer sein. Das Thema Knieschüsse ist ihm heilig.