Hiemstra wird „Wählerbetrug“ vorgeworfen

24 10 2011

Die PVV leckt ihre Wunden, nachdem das friesische Fraktionsmitglied Jelle Hiemstra die PVV-Fraktion verlassen hat. Er habe „den Islam-Standpunkt der PVV immer unterstützt“, heisst es aus Den Haag, schreibt der Leeuwarder Courant.

Namens der PVV Friesland nannte Otto van der Galien den Vorgang auf gut friesisch „Kiezersbedroch (Wählerbetrug)“, weil Hiemstra als unabhängiger Abgeordneter weiter machen wolle.

Werbung