Wilders-Handlanger mit Socken-Skandal

29 11 2012

PVV-Socken

Der Abgeordnete der Wilders-Partei PVV, Louis Bontes, machte sich im Haager Parlament komplett lächerlich. Er versuchte während einer Debatte, zwei Paar selbstgestrickte Socken an Justizminister Ivo Opstelten und dessen Staatssekretär Fred Teeven auszureichen. Leute mit selbst gestrickte Socken sind in den Niederlanden ein Symbol für Weicheier. Weil sie nicht streng genug zu Kriminellen seien, oder so.

Parlaments-Vorsitzende Anouchka van Miltenburg musste dem verwirrten Populisten-Handlanger erklären, dass im Parlament nur Dinge auf Papier ausgeteilt werden dürfen.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: