Wilders in Umfrage vorn

9 12 2012

 

Wilders in Umfrage vorn

Wilders in Umfrage vorn

Geert Wilders profitiert von der Krise der Regierung in Den Haag. Würde jetzt gewählt werden, wäre seine Fraktion mit 24 (plus neun) von 150 Sitzen die größte. Die VVD von Mark Rutte ist gegenüber der Wahl von 41 auf in der Sonntagsumfrage von Maurice de Hond nur noch 22 und die PvdA von Diederik Samsom von 38 auf 23 gefallen. Für eine Mehrheit im Parlament sind 76 Sitze nötig, VVD und PvdA hätten nun nur noch 45! Geert Wilders hat nur nichts davon. Es gibt niemand mehr, der mit ihm regieren will. Die SP würde von 15 auf 22, D66 von 12 auf 18 und die Seniorenpartei 50 Plus von zwei auf acht steigen.





Wilders hat es sich endgültig mit Premier Rutte verdorben

14 11 2012
Wilders und Rutte

Wilders und Rutte

In den vergangenen zwei Tagen diskutiert das Parlament in Den Haag über das am Montag verkündete Regierungs-Programm. Auffallend war, wie hart die ehemaligen Partner Mark Rutte und Geert Wilders auf einander prallten. Wilders nannte die liberal-sozialdemokratische Regierung „sozialistisch“. Rutte schlug zurück. Nannte Wilders einen „Wegläufer“. 2004 habe er die VVD verlassen, im April die sogenannten Catshuis-Verhandlungen über Einsparungen verlassen und er wolle auch aus der EU.

Rutte sagte, die Zusammenarbeit mit Wilders sei ein Fehler gewesen. Gute Freunde werden die beiden wohl nicht mehr.





Wilders warnt Rutte vor Samsom

4 09 2012

Geert Wilders reagiert auf die neue Umfrage von Ipsos Synovate! Er warnt seinen ehemaligen Parteifreund Mark Rutte. Denn PvdA-Spitzenkandidat Diederik Samsom kommt immer näher.  Das ist vor allem den TV-Debatten zu verdanken, in denen Samsom gut abschnitt. Die VVD hat hier nun 35 der 150 Sitze, die PvdA 30. Die SP 24 und Wilders 18. Wilders findet, dass Rutte nun keinen Fehler mehr machen dürfe.





Wilders kämpft gegen die Gemeinde Amsterdam

12 07 2012
Wilders kontra Amsterdam

Wilders kontra Amsterdam

Geert Wilders hat sich einen neuen Feind zugelegt! Die Stadt Amsterdam. Die hat nämlich beschlossen, neben der Fahne Amsterdams auch die Europa-Flagge aufzuhängen. Wilders nannte das „vollkommen absurd“. Weil die VVD in Amsterdam mitregiert, will er nun Premier Mark Rutte irgendwie dafür verantwortlich machen. Er müsse auf seine Partei einwirken. Die „europhile VVD“ würde sich vor Brüssel beugen wie die Moslems vor Mekka.





Wilders: „Rutte illegal“

6 07 2012

Geert Wilders beschuldigte Ministerpräsident Mark Rutte im Parlament „llegaler Praxis“. Artikel 12 des Notfonds für den Euro würde verbieten, Banken direkt zu unterstützen.





Wilders: Premier Rutte Sklave der Maffia

29 06 2012

Geert Wilders ist wütend. Darum bezeichnet er Ministerpraesident Mark Rutte als Sklaven der italienischen und spanischen Maffia! Grund: die Einigung in Brüssel in Sachen ESM und Banken in den beiden Ländern.





Wilders: Rutte ist der Dr. Jekyll der niederländischen Politik

24 06 2012

 

Rutte als Jekyll

Rutte als Jekyll

Jetzt greift Geert Wilders den Noch-Premier Mark Rutte an. Der sei nämlich der „Dr. Jekyll der niederländischen Politik“, sagte der blondierte PVV-Führer! Grund: Rutte sei für Steuererhöhungen!